Kalter Kaffee? Frappe? Cold Brew!

In der Hitze des Sommers gibt es viele Alternativen zu heißem Kaffee. Häufig fällt während der Sommermonate zum Abkühlen die Wahl auf ein erfrischendes Kaltgetränk! Auch Kaffee lässt sich wunderbar kalt genießen. Dazu gibt es viele leckere Variationen wie Eiskaffee oder „Iced Coffee“. Doch daneben gibt es eine weitere Köstlichkeit: Cold Brew — kalt gebrühter Kaffee.

Eiskaffee

In Deutschland ist bisher der Eiskaffee am beliebtesten. Er enthält neben Kaffee auch Eiswürfel und Eiscreme, häufig auch verfeinert mit Karamel und leckerer Sahne.

Eiskaffee: Frisch gebrühter Kaffee Americano mit Vanille-Eiscreme
Eiskaffee: Frisch gebrühter Kaffee Americano mit Vanille-Eiscreme

Je nach Qualität wird dazu der Kaffee entweder vorher zubereitet und abgekühlt, um ihn später im Eiskaffee zu servieren oder er wird frisch mit der Espressomaschine gebrüht und zum Beispiel mit Eiswürfeln abgekühlt.

Frappe

Durch große Kaffeeketten wie Starbucks ist eine weitere Zubereitungsart für kalten Kaffee bekannt geworden: Frappe. Hier wird Kaffee mit Eiswürfeln im Mixer geschlagen und ergibt eine eiskalte Flüssigkeit — kühlender Eisdrink mit leckerem Kaffeegeschmack!

Frappe: Kaffee, philippinische Schokolade und Eiswürfel gemixt
Frappe: Kaffee, philippinische Schokolade und Eiswürfel gemixt

Daraus ergeben sich viele Variationen. Im Jeepney Café servieren wir Mocha Frappe, bei dem wir zu unserem philippinischen Hauskaffee auch philippinische Schokolade beigeben.

Cold Brew

Cold Brew (deutsch: „kalt gebrüht“) wird im Gegensatz dazu nicht mit heißem Wasser gebrüht, sondern 12-48 Stunden lang in kaltem Wasser ziehen gelassen. Dadurch wird das Kaffeemehl schonender extrahiert und es entsteht ein vollkommen anderes Geschmackserlebnis.

Cold Brew: Kalter Kaffee 24-48 Stunden kalt ziehen gelassen
Cold Brew: Kalter Kaffee 24-48 Stunden kalt ziehen gelassen

Je nach Art der Kaffeebohnen schmeckt Cold Brew dann viel milder, schokoladig im Abgang oder auch nussig. Gemeinsam mit Eiswürfeln oder auch mit Milch entsteht auf diese Weise ein wunderbar erfrischendes Kaffeegetränk.

Zu empfehlen ist Cold Brew besonders dann, wenn du Kaffee magst und ein kaltes Getränk suchst, das nicht so süß ist wie klassischer Eiskaffee.

Im Jeepney Café kannst du neben hausgemachtem Eiskaffee auch Cold Brew genießen. Komm einfach vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.