Unsere 5 Tipps für einen besseren Service in der Gastronomie

Es gibt vier verschiedene Erfolgsfaktoren in der Gastronomie: Das Essen, die Lage des Cafés, das Ambiente und der Service.

Wir beim Jeepney Café glauben: Das Zusammenspiel aller vier Punkte spielt eine wichtige Rolle, damit der Gast zufrieden ist und auch gern einmal wieder kommt. Wir haben während unserer Zeit in der Gastronomie viele Erfahrungen gesammelt.

Für den Service spielen für uns die folgenden 5 Tipps eine wichtige Rolle im Umgang mit unseren Gästen:

Tipp 1: Ehrliche Aufmerksamkeit.

Kein Gast fühlt sich gern ignoriert. Begrüße ihn freundlich, wenn er in das Café kommt und verabschiede ihn auf seinem Weg nach draußen. Falls möglich, hilf ihm einen passenden Platz zu finden. Auf diese Weise fühlt sich jeder Gast willkommen und du kannst gleich eine angenehme und entspannte Grundstimmung schaffen.

Tipp 2: Führe durch die Speisekarte

Lege die Speisekarte nicht einfach nur ab, sondern weise gezielt auf Spezialitäten des Hauses hin. Was sollte man unbedingt probieren? Was ist neu? Damit erleichterst du die Wahl und der Gast ist auch eher bereit einmal etwas neues zu probieren, was er sonst vielleicht nicht unbedingt gegessen hätte.

Tipp 3: Vorstellung und richtige Präsentation der Speisen

Wenn du die Bestellung an den Platz bringst, stell die Gerichte nicht einfach nur auf den Tisch. Wiederhole stattdessen den Namen des Gerichtes und erkläre kurz die wichtigsten Bestandteile auf dem Teller.

Damit hilfst einmal den Wert des Gerichtes aufzuzeigen und verschaffst dem Gast zugleich einen Überblick darüber, was er gerade genau vor sich hat. So kann er besser die Dinge probieren, die ihn interessieren und er erinnert sich womöglich auch nach dem Besuch noch daran, was ihm besonders geschmeckt hat!

Tipp 4: Erkundige dich ehrliches Feedback

Nachdem der Gast die Bestellung erhalten hat, solltest du ihn auf keinen Fall vergessen! Versichere dich noch einmal, ob alles in Ordnung und nach dem Wunsch des Gastes ist. Fehlen noch Gewürze, Salz, Pfeffer, Milch? Bei “mutigen” Bestellern: Entspricht das Gericht den Erwartungen oder solltest du dich um einen Ersatz bemühen, der eher nach dem Geschmack des Gastes ist?

Auch wenn der Gast bezahlt, solltest du falls möglich noch einmal eine Rückmeldung abholen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um aktiv Erkenntnisse für die Zukunft des Geschäfts zu gewinnen. Was ist besonders positiv gewesen? Wo gab es Überraschungen, Missverständnisse, Fragen oder Kritik?

Die Zeit wird nicht reichen, um mit jedem Gast eine ausführliche Analyse zu machen, doch wer regelmäßig sein Ohr am Gast hat, wird über die Zeit und die Reaktionen schnell einen realistischen Eindruck vom Stimmungsbild erhalten. Und nur damit erkennst du und dein Team frühzeitig, wo man auf dem richtigen Weg ist oder wo man besser gegensteuert.

Tipp 5: Integriere den Gast in die Abläufe

In jedem Gastronomie-Betrieb kann es zu Stoßzeigen zu Wartezeiten kommen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Sei es, weil Personal fehlt oder weil ein Missgeschick passiert ist. Doch bezieh den Gast in jedem Fall in das Geschehen mit ein. Informiere über den aktuellen Status der Bestellung und über die voraussichtliche Wartezeit.

Niemand sitzt gern hungrig am Tisch ohne eine Ahnung, ob sein Essen überhaupt noch kommt! Wenn du deine Gäste “mitnimmst”, werden sie eher Verständnis haben und merken zugleich, dass du ehrlich um Ihr Wohlergehen bemüht bist.

Zusatztipp: Ein eingespieltes Team

Gastronomie ist ein Mannschaftssport. Nichts funktioniert im Alleingang. Alle müssen sich aufeinander verlassen können und blind zusammenarbeiten. Je besser dieses Team funktioniert, desto erfolgreicher kann auch der Service mit den Gästen arbeiten.

Uns ist dieser Zusammenhang bewusst. Er bildet einen wichtigen Grundpfeiler für den Erfolg unserer Cafés. Falls du dich weiterentwickeln willst und selbst einen neuen Platz in einem motivierten Team suchst, sprich uns jederzeit an! Dann finden wir gemeinsam einen Platz in unserem Team, die zu dir passt.

Schreibe uns einfach eine kurze Nachricht auf Instagram oder FB Messenger.

Welche Tipps kennst du noch, mit denen man Gäste erfreuen oder positiv kann? Schreib uns deine Erfahrungen als Kommentar.